Kinder der Zukunft

Wir sind die Kinder der Zukunft. Wir sind die Zukunft – weil wir in der Gegenwart sind (und nirgends sonst).
Wir buhlen nicht um Macht und wir wollen nicht über andere herrschen. Wir ermächtigen uns selbst und unterstützen uns gegenseitig darin, machtvoll zu sein.
Wir suchen uns die Lehrer, die wir (dazu) brauchen. Wir wählen keine „falschen“ Vorbilder und akzeptieren nur diejenigen (als Führer), die aus der Essenz ihrer eigenen zeitlosen Erfahrung sprechen und handeln.
Wir habe auch Angst und sind unsicher – und wir sagen das. Wir teilen unsere Angst mit der Welt, ebenso, wie wir unser Freude mit ihr teilen. Wir wollen uns zeigen und je größer unsere Angst ist, desto mehr geben wir von uns preis.
Wir wollen mit dem Versteckspielen aufhören und wir spielen keine Beziehungsspiele, sondern meinen es, wie wir es sagen.
Wir haben verstanden, dass das Ende des Leidens das Ende des Sichversteckens ist – hinter Einfluss, Status, Coolness, Macht …
Wir sind am Leben interessiert und sind uns bewusst, dass wir alle Ausdruck des selben universalen Impulses sind. Wir feiern diese Erfahrung dadurch, dass wir sind – bewusst, klar und verbunden mit dem Universum.
Wir sind die Mystiker dieser Zeit und wir werden dieses Erbe in Demut, Dankbarkeit und Mitgefühl leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.